Herz-Sport

Aktuelle Information:

Das Training findet in der neuen Sporthalle der Martin-Luther-Schule in Rimbach statt.
Der Eingang befindet sich am Parkplatz in der Kirchgasse.


Willkommen in der Herzsportgruppe cache 2415705689

Die Herzsportgruppe (HSG) der TG Rimbach besteht seit 1989 und ist eine Abteilung des Sportbereiches „Gesundheit". Die Herzsportgruppe ist auch Mitglied des Hessischen Behinderten- und Rehabilitations- Sportverbands. Sie besteht aus zwei Gruppen, der Übungsgruppe für leistungsschwächere Sportler und der Trainingsgruppe für leistungsstärkere Sportler, entsprechend der Leistungsfähigkeit des Herzsportlers. Die Einordnung der Mitglieder erfolgt über den Arzt. In beiden Gruppen wird eine abgestimmte Gymnastik für „Innere Organe" unter der Leitung besonders für diesen Bereich ausgebildete Übungsleitern angeboten. Jede Übungsstunde steht unter der Aufsicht eines Arztes. Die HSG verfügt über die entsprechenden Lebensrettung-Systeme und den entsprechenden Medikamenten. Es wird über jeden Sportler eine sogenannte "Patientenunterlage" geführt, so dass der Arzt einen schnellen Überblick im Notfall erhält. Bei Eintritt eines Sportlers in die HSG ist eine Bescheinigung eines Arztes (am besten Kardiologen) vorzulegen, dass gegen eine Beteiligung am Herzsport keine Einwendungen bestehen. Vor Beginn einer Sportstunde wird der Blutdruck gemessen.
Der Arzt entscheidet entsprechend der Messwerte, ob das Mitglied am Sport teilnehmen darf oder nicht.


IMG 20180529 WA0001IMG 20180529 WA0003

 

Anmeldung


Falls Sie Mitglied bei der Herzsportgruppe werden wollen, dann können Sie sich telefonisch bei Frau Cläre Schumacher, 06253-8388, anmelden oder einfach an einem Sporttag bei uns vorbei schauen. Notwendig ist die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung Ihres Hausarztes oder eines Kardiologen, dass Sie aufgrund Ihres Krankheitsbildes bedenkenlos am Herzsport teilnehmen dürfen.

Übungsleiter
Die Übungsstunden werden von besonders für den Herzsport ausgebildete Übungsleiter geleitet. Sie sind im Besitz der Lizenz "Innere Organe" des Hessischen Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband e.V. (HBRS) sowie vieler weiterer Lizenzen vom HBRS als auch vom Deutschen Sport Bund (DSB). Die Übungsleiter sind Frau Birgit Kadel, Frau Manuela Kirschenstein und Frau Conny Fleck, geb. Steinecke.

Ärzte

Die Ärzte, die die Herzsportgruppe begleiten, sind ausnahmslos niedergelassene Ärzte aus dem Einzugsbereich der Mitglieder der Herzsportgruppe. So kennen die Ärzte meist schon unsere Mitglieder, weil sie bei Ihnen Patienten sind. Das ist ein großer Vorteil für uns alle. Zur Zeit sind folgende Ärzte als Arzt bei der HSG:

  • Dr. Susanne Bonnet
  • Dr. Frank Misol
  • Dr. Bettina Modl
  • Dr. Martin Pielsticker
  • Herr Jens Reinbold

Aussersportliche Aktivitäten
Die Herzsportgruppe bietet ihren Mitgliedern neben den sportlichen Aktivitäten auch nicht zum Sport gehörenden Ereignisse an. Das sind Wanderungen, Vorträge in der Herzwoche, jedes Jahr einen Jahresausflug, Schwimmen usw.. Wir besuchten auch schon Universitäten, um uns über modernen Rehasport zu informieren, oder uns zu informieren, welche neue Erkenntnisse es in der Defibrilator - Technik gibt. Es findet obligatorisch ein Grillfest und natürlich auch eine Weihnachtsfeier statt.

Diese nicht zum Sport gehörenden "Events" werden in der Regel nicht von einem Arzt begleitet. Sie gehören ja zum Alltag. Dafür sind aber meist unsere Übungsleiter mit dabei.

Übungszeiten
Der Sport findet immer montags in der Zeit von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Sporthalle der Martin-Luther-Schule Rimbach statt. 

Mitgliedsbeiträge
Die Mitgliedsbeiträge werden von der TG Rimbach festgelegt. Vereinsmitglieder, die von ihrer Krankenkasse eine genehmigte Verordnung vorlegen können, zahlen während der Gültigkeit dieser Verordnung einen erheblich geringeren Mitgliedsbeitrag. Nach dem Gültigkeitsablauf wird der von der TG festgelegte Beitrag ab der nächsten Halbjahresperiode erhoben (s.a. Mitgliedsbeiträge).

Teilnehmer mit ärztlicher Verordnung benötigen keine Vereinsmitgliedschaft. Siehe Abt. Reha-Sport.

Zertifikate: Herz-Sport1 und Herz-Sport2

Links